Nachlese zur ersten Critical Mass Viersen am 21.08.2015

Wow! Das war echt ein starker Auftakt!

Direkt auf Anhieb waren wir deutlich über 20 Radfahrer*innen im Alter zwischen 8 und 81 Jahren! Vielen Dank auch an Martina Maaßen, unsere grüne BM-Kandidatin, für den Vorschlag, die Presse von unserer Critical Mass zu informieren! Die Welle Niederrhein berichtete von unserer ersten Critical Mass Viersen und erklärte auch ziemlich gut, warum wir von nun an jeden dritten Freitag im Monat eine solche Radtour machen.

Die erste "Critical Mass" Aktion in Viersen! Eine Stunde lang wurden die Viersener Straßen von über 20 Fahrradfahrern…

Posted by Welle Niederrhein on Freitag, 21. August 2015

Nämlich um uns auch mal die Straße ganz im Einklang mit der Straßenverkehrsordnung zu „borgen“. Alleine müssen wir Radfahrer ja uns an den Rand drängen lassen und die kaputten Radwege sowie die Ampelschaltungen aus den siebzigern ertragen.
Es war schon erschreckend zu sehen, wie manche Autofahrer reagiert haben, wenn sie mal ausnahmsweise von über 20 Radfahrern vom gewohntem Tempo runtergebremst werden. Da wurde gehupt, gemotzt und mit der Scheibenwischanlage gespritzt. Dadurch haben wir uns natürlich nicht einschüchtern lassen und sind fröhlich von Viersen nach Dülken und zurück geradelt. Süchteln kommt nächsten Monat dran, versprochen!

Auf Facebook gibt es nun eine offizielle Veranstaltung, zu der sich jeder für die nächste Critical Mass Viersen eintragen kann. Sie startet am 18.09. um 17:30 auf dem Gereonsplatz. Hier der FB-LINK .

Tragt Euch ein und brav teilen! Vielleicht werden wir ja das nächste mal die 30er Marke knacken!

Im diesen Sinne, bis zur nächsten Critical Mass!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s